Alpha10.de - Computer und Internet News - PC Forum

Alpha10.de Computer Forum und Internet News kostenlos

Computer Forum Info:> Kostenlose Hilfe bei Computer oder Netzwerkproblemen für Forum-Member.

Kein Recht auf eigenen Router gegenüber dem Provider

(Gelesen 1877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alpha10

  • Administrator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 1650
  • Computer Forum - PC Hilfe
Nach längerer Prüfung durch die Bundesnetzagentur steht nun fest: Wer seinen eigenen Router benutzen will, um z.B. Blockaden bei Call-by-Call und VoIP zu umgehen, hat kein Anrecht auf Herausgabe der erforderlichen Zugangsdaten vom Provider.

Internet Service Provider (ISP) wie z.B. Vodafone und Telefonica oder die Telekom dürfen ihre Kunden daran hindern, andere als die vom ISP bereitgestellte Router einzusetzen. Der Routerzwang wird durch Geheimhaltung der Zugangsdaten erreicht, die im Router voreingestellt sind oder vom Betreiber per Fernwartung eingrichtet werden.

Zur Einrichtung eines Routers werden Konfigurationsdaten und Kennwörter benötigt, diese müsse der Provider nicht nennen. "Nur die vertraglich vereinbarten Dienste müssen durch den Netzbetreiber angeboten werden." Wenn ein anderer Router zusätzliche Funktionalität besitze, müsse der Provider diese nicht unterstützen, wenn sie kein Vertragsbestandteil seien.

Letztendlich gibt es also keinen Anspruch darauf, den eigenen Router für den Zugang zu einem ISP zu benutzen.


Quelle und mehr: www.golem.de

Computer Hilfe - PC-Forum - IT News