Alpha10.de - Computer und Internet News - PC Forum

Alpha10.de Computer Forum und Internet News kostenlos

Computer Forum Info:> Im Forum registrieren um zu kommentieren und um Beiträge zu erstellen.

Vodafone UK gehackt! Mobil-Telefonate mit Femto-Cell-Router abhören

(Gelesen 1848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

News-Man

  • News-Moderator
  • Global Moderator
  • GOLD MEMBER
  • *****
  • Beiträge: 215
Das Mobilnetz von VodafoneUK kann über die Femto-Cell-Router des Unternehmens abgehört werden. Hacker haben herausgefunden, wie sie das Vodafone Access Gateway knacken und manipulieren können.

Wer über das Netz von Vodafone UK telefoniert, kann abgehört werden - zumindest wenn man das Pech hat, über ein modifiziertes Vodafone Access Gateway (Vodafone Sure Signal) eingebucht zu sein. Eine Anleitung nebst des herausgefundenen unsicheren Root-Passworts hat die Hackergruppe The Hackers Choice (THC) im Internet veröffentlicht.

Der UMTS-Femto-Cell-Router war in Grossbritannien regulär über den Vodafone-Onlineshop erhältlich - zuletzt für 50 britische Pfund, umgerechnet knapp 60 Euro - und ist eine Verlängerung des Vodafone-Mobilfunknetzes. Gespräche und Datentransfers von eingebuchten Mobiltelefonen werden dabei über das Internet zu Vodafones Kernnetz weitergeleitet.

Eigentlich kann das Vodafone Access Gateway nur von demjenigen genutzt werden, der es sich gekauft hat. Mit einer modifizierten Femto-Zelle lässt sich diese Beschränkung aber beseitigen, so dass sich auch fremde Mobiltelefone einbuchen können. Die Reichweite der Femto-Zelle beträgt bis zu 50 Meter.

Neben dem unsicheren Root-Passwort des Vodafone Access Gateway hat sich THC noch ein weiteres Sicherheitsproblem zunutze gemacht: Mit dem Administratorzugang zur Femto-Zelle können über das Vodafone-Netz problemlos die geheimen Schlüssel des Mobiltelefonnutzers von Vodafone UK abgerufen werden. Damit ist es dann laut Anleitung kein Problem, Telefonate mitzuhören.

Quelle und mehr: www.golem.de